Neueste Spielerprofile im Schema FF
Scoutradar

Im Schema FF Scoutradar findet ihr ausführliche Scoutingberichte zu den kommenden NFL Spielern. Wir geben euch unsere Einschätzung über Stärken und Schwächen der einzelnen Spieler und schauen, zu welchen Teams ihr Skillset passt. Klickt euch durch und erfahrt alles über die Stars von morgen.

Devin Duvernay

Logo der Baltimore Ravens

Devin Duvernay spielte 4 Jahre für die Texas Longhorns, musste sich da aber in den ersten drei Spielzeiten klar unterordnen und schaffte erst 2019 seinen Durchbruch. In seinem letzten College Jahr erzielte er die meisten Receptions und Receiving Yards in der Big 12 (Nummer 3 und 5 in der NCAA)...

Van Jefferson

Logo der Los Angeles Rams

Van Jefferson begann seine Karriere bei Ole Miss, wo er sein erstes College Jahr redshirtete. Nach einer unbedeutenden Redshirt Freshman Saison musste er sich 2017 als WR3 hinter AJ Brown und DK Metcalf anstellen. Nach der Saison und im Zuge der abgeschlossenen NCAA Ermittlungen gegen Ole Miss transferierte Jefferson zu...

Hunter Bryant

Logo der Detroit Lions

Hunter Bryant startete für Washington bereits in seinem Freshman-Year in fünf Spielen und wurde in 4 weiteren im Laufe des Spiels aufs Feld geschickt. Seine Sophomore-Season verlief wenig erfolgreich für Bryant. Er verletzte sich zwei mal schwer am Knie und kam so nur auf fünf Spiele. Rechtzeitig zum Start seiner...

Javon Leake

Logo der New York Giants

Javon Leake bildete bei Maryland gemeinsam mit Anthony McFarland Jr. das Running Back Tandem. Bis zu seinem Junior Year kam Leake nicht über die Backup Rolle hinaus, konnte dann 2019 aber die meisten Rushing Yards für sein Team erzielen. Außerdem war sein Rushing Yards/Attempt Schnitt 2019 mit 7.2 der höhste...

Eno Benjamin

Logo der Arizona Cardinals

Eno Benjamin spielte bei Arizona State unter anderem mit N’Keal Harry, Kalen Ballage und zuletzt Brandon Aiyuk zusammen. Die letzten zwei Jahre war er klarer Leadback der Sun Devils und führte 2018 und 2019 die Pac-12 in Rushing Attempts an. 2018 hatte er sogar die meisten Plays from Scrimmage in...

Donovan Peoples-Jones

Logo der Cleveland Browns

Donovan Peoples-Jones kommt von Michigan State und spielte dort in einer unterdurchschnittlichen Passing-Offense. Zwischen 2017 und 2019 gab es keinen 1.000 Yard Receiver und trotzdem konnte sich „DPJ“ nicht behaupten. Zwar wurde er 2019 durch eine Leistenverletzung etwas ausgebremst, musste sich aber auch in den Jahren zuvor schon hinter Nico...

Bryan Edwards

Logo der Las Vegas Raiders

Bryan Edwards ist 21 Jahre alt. Das ist zunächst nichts ungewöhnliches. Wenn man jetzt bedenkt, dass Edwards das College als Senior verlässt, also vier Jahre College gespielt hat, ist es das jedoch. Und dabei war er sofort ein wichtiges Bestandteil des Teams… mit 17! Mit 18 schaffte er dann seine...

KJ Hill

Logo der Los Angeles Chargers

KJ Hill kommt aus der lauflastigen Ohio State Offense, in der JK Dobbins dominierte. Er war nie der spektakuläre Receiver, sondern agierte aus dem Slot heraus als sichere Bank für unter anderem Dwayne Haskins und Justin Fields, einem der Top QB Talente für den nächsten Draft. Er war auch nie...

Jake Fromm

Logo der Buffalo Bills

Jake Fromm ist ein sehr kontroverses QB Prospect für den 2020er Draft. Nicht, weil er abseits des Platzes auffällt, sondern weil seine Leistungen sehr schwanken. Er ersetzte 2017 den verletzten Jacob Eason bei Georgia und gab seinen Startplatz nicht mehr her. Seine Stats sind vor allem durch ein sehr gutes...

Tyler Johnson

Logo der Tampa Bay Buccaneers

Tyler Johnson entschied sich 2019 dazu, seine Senior Season bei Minnesota zu spielen und kommt so auf insgesamt vier Jahre am College. In dieser Zeit konnte er beeindruckende Zahlen auflegen und verdammt viele Schulrekorde aufstellen. Dabei spielte er ab seiner Sophomore Season eine tragende Rolle in der Gophers Offense und...

Antonio Gandy-Golden

Logo der Washington Redskins

Antonio Gandy-Golden hatte nach seiner Freshman Saison 3 sehr starke Jahre mit jeweils über 1000 Receiving Yards auf der Haben-Seite. Doch auch in seiner Freshman Season war er fester Bestandteil des Teams, einzig die Produktion, was bei einem Freshman relativ normal ist, sollte noch nicht auf dem Level der darauffolgenden...

Brycen Hopkins

Logo der Los Angeles Rams

Brycen Hopkins, Tight End. Sohn des ehemaligen Titans/Oilers Oliner Brad Hopkins. Geboren in Nashville, Tennessee, wo er auch zur High School ging. Als 5th-Year Senior wagt Hopkins nun den Sprung über den NFL Draft in die NFL. Sein erstes Jahr auf dem College verbrachte er als Redshirt. In den weiteren...

Anthony McFarland Jr.

Logo der Pittsburg Steelers

Anthony McFarland Jr. spielte gemeinsam mit Javon Leake bei Arizona. Er entschied sich gegen Alabama und Miami um zu Hause zu bleiben, redshirtete aber sein erstes College Jahr auf Grund einer High School Verletzung (gebrochenes Wadenbein). In seinem ersten Jahr konnte er dann direkt die 1.000 Rushing Yards knacken, musste...

Jacob Eason

Logo der Indianapolis Colts

Jacob Eason spielte bis 2017 noch bei Georgia, wurde dort aber auf Grund einer Knieverletzung von Jake Fromm ersetzt und konnte sich seinen Stammplatz nicht zurückholen. Somit transferierte er zu Washington, weshalb er 2018 aussetzen musste. Dort spielte er hinter einer O-Line, die ihm regelmäßig die Zeit gab, seine Stärken...

Lamical Perine

Logo der New York Jets

Lamical Perine kommt aus dem sonnigen Süden aus Florida. Dort war er ab 2017 Starting Running Back, konnte die magische 1.000 Yards Grenze aber nie erreichen. Insgesamt rangiert er nun auf Platz 8 der ewigen Schul-Bestenliste und wurde zum Orange Bowl MVP 2019 gekürt. In dem Spiel legte er seinen...

Joshua Kelley

Logo der Los Angeles Chargers

Auf Grund mangelnder Angebote spielte Joshua Kelley ursprünglich für die University of California, Davis. Vor der 2017er Saison gab es umfangreiche Änderungen im Coaching Staff und er transferierte zu UCLA. Auf Grund der Transferbedingungen musste er 2017 redshirten und bekam 2018 mit Chip Kelley erneut einen neuen Headcoach. Dieser gab...

Darrynton Evans

Logo der Tennessee Titans

Darrynton Evans kommt vom Sun Belt College Appalachian State. Das bedeutet, dass er weder mit den besten Spielern zusammen oder gegeneinander gespielt hat. Dennoch mischte er die Conference in den letzten Jahren ordentlich auf.  Nachdem er seine Sophomore Season auf Grund einer Knieverletzung reshirtete, konnte er 2018 und 2019 über...

Zack Moss

Logo der Buffalo Bills

Zack Moss committete ursprünglich für die University of Miami, entschied sich dann aber doch für Utah. Nachdem er in seiner Junior Season noch hinter Teamkollege Armand Shyne festsaß, verletzte dieser sich vor der Saison 2017 so schwer, dass Moss Starter wurde. Darauf folgten drei aufeinander folgende Jahre mit mehr als...

Ke’Shawn Vaughn

Logo der Tampa Bay Buccaneers

Ke’Shawn Vaughn committete nach der Highschool ursprünglich für Illinois. Nach zwei mäßig erfolgreichen Jahren in der Big-Ten transferierte er dann 2017 in die SEC zu Vanderbilt. Nachdem er dort seine erste Saison redshirten musste (Transfer-Regeln), legte er zwei Season mit mehr als 1.000 Rushing Yards hin. Er war in beiden...

Denzel Mims

Logo der New York Jets

Denzel Mims geht mit einem sehr athletischen Profil in den Draft. Während seiner Highschool Zeit wurde er neben Receiver auch als Safety eingesetzt, hat aber auch Basketball gespielt und war ebenfalls ein Sprinter. Mims spielte vier Jahre bei Baylor und legte in dieser Zeit überdurchschnittliche Production Stats auf – darunter...

JK Dobbins

Logo der Baltimore Ravens

JK Dobbins kommt von Ohio State, wo er über alle drei Jahre der klare Lead-Back war (auch wenn er sich bis 2018 das Backfield mit Mike Weber teilen musste). In allen Saisons schaffte er über 1.000 Rushing Yards (der erste Ohio State Spieler, dem das gelang) und mindestens 22 Receptions....

Jalen Hurts

Logo der Philadelphia Eagles

Mit Jalen Hurts kommt ein ein Spieler in den 2020er Draft, der häufig mit Lamar Jackson verglichen wird – und zu was dieser in der Lage ist, haben wir 2019 gesehen. Schaut man auf seine Total Stats, scheint der Vergleich nicht total abwegig. 43 total rushing Touchdowns, über 3.200 rushing...

Cam Akers

Logo der Los Angeles Rams

Cam Akers spielte im sonningen Süden bei Florida State und hatte durchaus mit widrigen Umständen zu kämpfen. Schlechtes Quarterback Play, schlechte O-Line (wenn auch verbessert in 2019) und mittelmäßige Receiver. Da sind zwei 1.000 Yards Saisons gar nicht so schlecht. Er war 2017 einer der Top-RB Recruits und brach in...

Chase Claypool

Logo der Pittsburg Steelers

Notre Dame Tight End Chase Claypool kann auf eine vierjährige College Karriere zurückblicken… Moment… Claypool spielt ja Wide Receiver. Und das mit der Physis? Das schauen wir uns doch mal genauer an. Zunächst erstmal etwas aus seiner Biografie: Claypool kam im Jahr 2016 nach Indiana um für Notre Dame zu...

KJ Hamler

Logo der Denver Broncos

KJ Hammler kommt aus der Penn State Talentschmiede, aus der kürzlich Saquon Barkley, Mike Gesicki und Miles Sanders in die NFL kamen. Er verpasste sein Junior Jahr auf Grund der Nachwirkungen eines Kreuzbandrisses, von dem im weiteren Verlauf seiner College Karriere aber nichts zu merken war. Im ersten Jahr übernahm...

Cole Kmet

Logo der Chicago Bears

Einer der wenigen Lichtblicke dieser 2020er Tight End Draftklasse ist Cole Kmet. Von 2017 bis 2019 spielte Kmet auf dem Notre Dame College in Ohio. Neben seiner Aktivitäten im Football Team war er auch für das Baseball Team der Fighting Irish auf dem Feld. Während seiner ersten Saison in Notre...

Laviska Shenault Jr.

Logo der Jacksonville Jaguars

Laviska Shenault kommt als spannendes Talent vom Pac-12 College Colorado und hat vermutlich eine der bewegendsten Hintergrundgeschichten dieser Draftklasse. Sein Vater verstarb nämlich 2009 bei einem tragischen Autounfall bei einer Reise der sieben-köpfigen Familie. Seitdem hat sich Laviska Jr. nicht mehr die Haare geschnitten und trägt seine Dreadlocks zu Ehren...

Jonathan Taylor

Logo der Indianapolis Colts

Jonathan Taylor kommt von einer Lauflastigen College Offense in den Draft. Obwohl er der zentrale Punkt der Offense wahr (und damit von den Defenses Priorität bekam), konnte er unfassbare Zahlen auflegen. Zwei mal in Folge die meisten Rushing Yards, Touchdowns und Plays from Scrimmage in der Big Ten und nur...

D’Andre Swift

Logo der Detroit Lions

D’Andre Swift spielte von 2017-2019 bei Georgia und hatte zu letzt Jake Fromm als Quarterback. Er spielte dabei in den letzten drei Jahren hinter einer Top-3 College O-Line, was eine Erklärung für die starken Rushing Zahlen der letzten Jahre ist. Sei es 2017 mit Nick Chubb und Sony Michel oder...

Michael Pittman Jr.

Logo der Indianapolis Colts

Michael Pittman Jr., Sohn des ehemaligen NFL Running Backs Michael Pittman, reihte sich bei USC in eine Liste mit prominenten Receivern ein. Namen wie Marqise Lee, JuJu Smith-Schuster, Robert Woods, Mike Williams und Nelson Agholor sind in in der All-Time Receiving Liste zu finden. Auch wenn Pittmans Production nur für...

Tee Higgins

Logo der Cincinnati Bengals

Tee Higgins, Wide Receiver, Clemson Tigers. Zusammen mit Trevor Lawrence gewann er 2018/19 die National Championship im Finale gegen die Crimson Tide aus Alabama. Genau drei Jahre verbrachte Higgins an der Clemson University, zwei davon als Starter auf der Wide Receiver Position. Urspünglich hatte Higgins an der University of Tennessee...

Clyde Edwards-Helaire

Logo der Kansas City Chiefs

Ein weitere Spieler aus der LSU Rekord-Offense ist Clyde Edwards-Helaire. Nach Joe Burrow und Justin Jefferson geht also auch der Leadback der Tigers in den Draft 2020. Trotz der hohen Passing Statistiken konnte CEH sich in seiner Junior Season mit knapp 1.500 Rushing Yards und 1.800 Total Yards in den...

Jordan Love

Logo der Green Bay Packers

Die Erwartungen an Jordan Love waren vor seinem Junior Year sehr hoch. Auch nach diesem Jahr wird er noch immer an einigen Stellen als 1st Round QB gehandelt. Seine Stats aus 2019 sind allerdings hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Mit gerade einmal 20 TDs und 17 INTs konnte er das Vorjahresniveau...

Brandon Aiyuk

Logo der San Francisco 49ers

Brandon Aiyuk begann seine College Karriere 2016 am Sierra College und transferierte nach zwei Jahren zu Arizona State. Er schlug unter anderem Angebote von Alabama und Tennessee aus – die ihn nur als Return Specialist oder Cornerback einsetzten wollten – um weiterhin Wide Receiver spielen zu können. In seiner ersten...

Justin Jefferson

Logo der Minnesota Vikings

Justin Jefferson verbrachte seine Zeit am College mit keinem geringeren als Joe Burrow als Ballverteiler. Auch wenn er in seiner Freshman Saison 2017 quasi keine Rolle bei LSU spielte, konnte er 2018 bereits überzeugen. In einer damals noch nicht ganz so spektakulären Offense zeigte er bereits sein Potential, welches er...

Jalen Reagor

Logo der Philadelphia Eagles

Jalen Reagor, die Nummer 1 von der TCU, hat sich zum NFL Draft 2020 angemeldet. In Texas war er nicht mit ähnlich talentierten Kollegen, wie in Alabama, Clemson oder Louisiana State gesegnet, dafür rief er ganz ordentliche Punktzahlen auf Tableaut. In seiner ersten Saison an der TCU (2017) war er...

CeeDee Lamb

Logo der Dallas Cowboys

CeeDee Lamb kommt aus der Talentschmiede der Oklahoma Sooners und hat dort unter anderem mit Baker Mayfield, Kyler Murray, Jalen Hurts, Mark Andrews und Marquise Brown zusammen gespielt. Nach seinen drei Jahren reiht er sich als drittbester Receiver (nach Receiving Yards) in der Sooners Historie ein und gilt als Top-10...

Jerry Jeudy

Logo der Denver Broncos

Wenn man jemanden als das Schweizer Taschenmesser dieser Wide Receiver-Klasse benennen möchte, dann fällt die Wahl ziemlich sicher auf Jerry Jeudy. Der Biletnikoff Award Gewinner aus dem Jahr 2018 von der University of Alabama spielte drei Jahre für die Crimson Tide und konnte 2017/18 die National Championship gegen die Georgia...

Henry Ruggs III

Logo der Las Vegas Raiders

Das nächste Telent aus der Alabama Talentschmiede ist Henry Ruggs. Der relativ kleine aber unfassbar schnelle Receiver spielte zwar immer nur die dritte Geige im Receiving Game der Crimson Tide, kommt aber mit einem riesigen Big Play Potential  in den Draft. Als 2019 die Ole Miss WR Combo aus AJ...

Justin Herbert

Logo der Los Angeles Chargers

Justin Herbert galt 2019 als eines DER vielversprechendsten QB Talente und viele handelten ihn als QB1 in der Draftklasse. Der Druck für Herbert war also bereits vor Saisonbeginn hoch. Seine total Stats bewegen sich zwar in den Elite-Sphären, allerdings sah es auf dem Feld auch oft anders aus. Gerade zum...

Tua Tagovailoa

Logo der Miami Dolphins

Tua Tagovailoa galt vor der Saison 2019 als der sichere erste Pick im 2020er Draft. Die komplette Saison der Miami Dolphins stand sogar unter dem Motto „Tanking for Tua“. Doch leider kam es anders: im November 2019 kugelte er sich im Spiel gegen Memphis die Hüfte aus und es stand...

Joe Burrow

Logo der Cincinnati Bengals

Joe Burrow ist der allgemein als 1st Overall Pick gehandelte Spieler in dieser Draftklasse. Das liegt vor allem daran, dass er sein Senior Year mehr als gut genutzt hat, sich die Draftboards hochzuspielen. Am Ende konnte er sogar das hoch angesehene Heisman Voting zum besten College Spieler für sich entscheiden....

Hauptsache es wird getradet – Bennis NFL Mock Draft 2.0

Moin moin und oh man, nicht nur die NFL-Welt hat sich seit meinem letzten Mock Draft verändert... Ich wollte schon längst wieder einen meiner Mock Drafts zur Schau stellen, aber ich bin einer der "Glücklichen", der durch diese Pandemie mehr zu tun hat als vorher. Dennoch habe ich die letzten...

O-Line und Wide Receiver wie warme Semmeln: Mockdraft 1.0 von Max

Hi. Ja, ich habe dieses Jahr auch mal Angefangen mich an Mockdrafts zu setzen. Wer mir auf Twitter folgt, hat bestimmt schon von meinen ganzen Jets Mockdrafts mitbekommen. Hier soll es aber natürlich um alle Teams gehen. Steinigt mich bitte nicht, wenn euer Team vielleicht nicht euren Lieblingsspieler bekommt oder...

Jeaux, Chase & Tua – Bennis NFL Mock Draft 1.0

Moin Leute! Was ich bereits seit Monaten still und heimlich für mich selber mache, teile ich nun mit der Welt da draußen: Hier kommt der erste Mock Draft des Jahres bei Schema FF. Wir haben noch knapp zwei Monate bis zum NFL Draft und bis dahin sollen noch zwei weitere...