#Spendenmock – Max‘ Mockdraft 3.0

Herzlich Willkommen bei meinem Mockdraft 3.0.

Der letzte Mockdraft vor dem Draft und gleichzeitig mein #Spendenmock. Eine wunderbare Zeit voller Spekulationen und Mutmaßungen neigt sich dem Ende. Der Draft findet in der Nacht von Donnerstag auf Freitag statt. Einzig für die Fantasy Footballer, zu denen ich mich Glücklicherweise zählen darf, haben noch etwas mehr Zeit für Spekulatius.

Ich bin ehrlich. Beim Jets-Pick an 2 habe ich natürlich mein Traumszenario gewählt und nicht das, was in den Medien aktuell kursiert (ist eh Quatsch). Der Rest ist dann das, was ich denke, was die GMs Freitag morgen zeigen werden, mit einer Prise Max in it.

Ich hoffe ihr hattet auch dieses Jahr wieder eine wunderbare Pre-Draft Zeit und freut euch schon genauso auf nächste Offseason.

Aber nun erstmal viel Spaß mit meinem neuen Mockdraft 3.0!

  • 1. Jacksonville Jaguars

    Trevor Lawrence

    Trevor Lawrence hat bereits an Charity-Aktionen in Jacksonville gespendet. Der Pick ist sicher wie das Amen in der Kirche.

    2. New York Jets

    Justin Fields

    Ich sehe einfach immer noch nicht wie um Himmels Willen Zach Wilson in irgendeinem Universum eine größere Qualität als Justin Fields haben soll. Das ist aber auch okay. Als Amateurschreiberling und -Scout werden einem Fehleinschätzungen verziehen, als GM nicht. Deswegen fällt es mir hier, ohne Druck, sehr leicht Justin Fields zu nehmen.

    3. San Francisco 49ers

    Zach Wilson

    Wilson rutscht durch, die 49ers sagen nicht nein. Mein QB3 geht an 3 von Board. Mac Jones kann hier nicht der Ernst der 49ers sein.

    4. Denver Broncos

    Trey Lance

    Hier gibt es den ersten Trade des Draftdays. Die Quarterbacks gehen nach und nach von Board und die Broncos sehen mit diesem Uptrade die einzige Möglichkeit noch einen QB zu picken, der Erstrunden Qualität hat. Trey Lance it is.

    5. Cincinnati Bengals

    Kyle Pitts

    Der beste Athlet der Klasse? Da sagen die Bengals nicht nein. Burrow bekommt eine neue Waffe, jetzt muss nurnoch die Oline verbessert werden.

    6. Miami Dolphins

    Penei Sewell

    Nachdem die Dolphins Ereck Flowers ziehen ließen muss Ersatz her. Mit Pick 6 ist man gut bestückt und holt sich den ersten Tackle des Drafts

    7. Detroit Lions

    Ja'Marr Chase

    Für mich auch ein Kandidat zum Backtraden. Die Lions bekommen aber kein gutes Angebot und ziehen den ersten Receiver des Jahrgangs: Ja’Marr Chase.

    8. Carolina Panthers

    Rashawn Slater

    Die Panthers machen das was die Jets verpennt haben. Sie geben Darnold eine Oline. Rashawn Slator verstärkt das Team aus Charlotte.

    9. Atlanta Falcons

    Patrick Surtain

    Die Falcons haben den neunten Pick von den Broncos bekommen und sichern sich Verstärkung für die Defense, die sie dringend benötigen. Patrick Surtain II wird ein Falcon.

    10. Dallas Cowboys

    Jaycee Horn

    Die Cowboys haben wahrscheinlich bereits heute zwei Zettel vorbereitet. Einen mit Patrick Surtain II und einen mit Jaycee Horn. Ersterer ist vom Board, also gibts Nummer 2.

    11. New York Giants

    Jaylen Waddle

    Die Giants haben zwar auch andere Baustellen, aber diese Chance lassen sie sich nicht entgehen. Einen Top WR aus einer Top-WR Klasse bekommt man nicht jedes Jahr. Jaylen Waddle kommt in den Big Apple.

    12. Philadelphia Eagles

    DeVonta Smith

    Und Phillie macht gleich mit den Receivern weiter. Nach dem vermeintlichen Bust von Jaelan Reagor bessert man dieses Jahr mit dem Heisman Trophy Winner nach.

    13. Los Angeles Chargers

    Christian Darrisaw

    Einer der wenigen Picks die schon sicher scheinen. Die Chargers addresieren die Oline. In diesem Fall wird es Christian Darrisaw, Tackle von Virginia Tech.

    14. Minnesota Vikings

    Teven Jenkins

    Das Tackle-Board lichtet sich und die Vikings sind gerade noch so zur Stelle. Der Flexible Teven Jenkins soll in Minnesota zukünftig Kirk Cousins (oder wen auch immer) beschützen.

    15. New England Patriots

    Mac Jones

    Mac Jones ist für mich kein 1st Round Talent. Aber ich glaube Bill wird versuchen den Brady-Repeat zu starten. Und wollen wir das nicht alle scheitern sehen?

    16. Arizona Cardinals

    Greg Newsome II

    Auch in Arizona spricht vieles für eine Position Group: Cornerback. Greg Newsome II ist der nächstbeste (der keine Verletzungssorgen mit sich bringt) auf dem Cardinals Board.

    17. Las Vegas Raiders

    Micah Parsons

    Die Raiders bekommen endlich ihren Linebacker. Micah Parsons wird nach Vegas gedraftet. Hoffen wir, dass er seine Offield Issues in den Griff bekommt und den Raiders einen Schub bringen kann.

    18. Miami Dolphins

    Zaven Collins

    Hier gab es eigentlich nur die Frage ob EDGE oder Linebacker. Ich entscheide mich für Zaven Collins, der die Linebacker-Position sehr flexibel spielen kann.

    19. Washington Football Team

    Jeremiah Owusu-Koramoah

    Wir machen die drei Linebacker voll.. Das WFT hat sich im Trade mit den Dolphins bereits um die Oline gekümmert und holt sich Jeremiah Owusu-Koramoah.

    20. Chicago Bears

    Rashod Bateman

    Bateman zu den Bears sieht man gefühlt sehr oft. Meiner Meinung nach gibt es für die Bears keine große Chance an einen Quarterback zu kommen, der es Wert ist. Deshalb sichert man sich bereits Ersatz für Allen Robinson.

    21. Indianapolis Colts

    Jaelan Phillips

    Indi braucht einen Edge-Spieler. Jaelan Phillips ist sicherlich einer der begabtesten Spieler der Klasse, hat aber Issues mit Gehirnerschütterungen. Gefährlicher Pick.

    22. Tennessee Titans

    Caleb Farley

    Die Titans haben viele Spieler in der Free Agency verloren. Sie halten die CB Position für sehr wichtig und holen an 22 Caleb Farley, der trotz seiner Rückenprobleme für die Titans starten soll.

    23. New York Jets

    Alijah Vera-Tucker

    Unsexy Pick, aber ein wichtiger Need ist gefüllt. In New York scheint man gelernt zu haben, dass man seinen QB beschützen muss, wenn man Leistung erwartet.

    24. Pittsburgh Steelers

    Alex Leatherwood

    Ähnlich denken die Steelers über Big Ben und dessen Nachfolger. Nur ein beschützter QB ist ein guter Quarterback (außer er heißt Russell Wilson). Deshalb nehmen die Steelers Alex Leatherwood von Alabama.

    25. Jacksonville Jaguars

    Trevon Moehrig

    Die Jaguars sitzen an 25 und alle Deluxe-Fits auf den Need-Positionen sind vom Board.. außer… Trevon Moehrig, der wohl beste Safety im Draft.

    26. Cleveland Browns

    Kwity Paye

    Jaja. Man hat sich in der Offseason bereits mit Jadveon Clowney verstärkt. Aber wenn Kwity Paye hier noch zu haben ist, sagen die Browns nicht nein.

    27. Baltimore Ravens

    Azeez Ojulari

    Durch einen Trade mit den Chiefs dürfen die Ravens in den letzten sechs Picks der ersten Runde zwei mal dran. Beim ersten Pick gibt es Unterstützung für den Passrush.

    28. New Orleans Saints

    Asante Samuel Jr.

    Die Falcons benötigen Unterstützung in der Secondary. Asante Samuel Jr. Ist ein spannendes Prospect, dass von Tag 1 an als CB2 starten könnte.

    29. Green Bay Packers

    Terrace Marshall Jr.

    Receiver-Power für Rodgers. Der zweite LSU Receiver in Runde 1, Terrace Marshall Jr., muss jetzt nicht mehr gegen Ja’Marr Chase und Justin Jefferson um Bälle kämpfen, sondern mit Davante Adams.

    30. Buffalo Bills

    Gregory Rousseau

    Rousseau hat sich mit seinem Opt-Out keinen großen Gefallen getan (so scheint es zumindest) und ist weit abgerutscht. Die Bills glauben an die Upside und Verstärken den Passrush.

    31. Baltimore Ravens

    Samuel Cosmi

    Nachdem an 27 der Passrush addresiert wurde, kommt hier ein Oline Pick. Mit Cosmi kommt ein RT nach Baltimore. Das sollte Lamar Jackson sehr gefallen.

    32. Tampa Bay Buccaneers

    Landon Dickerson

    Der Superbowl Champ konnte sein ganzes Team halten. Crazy. Deshalb gibt es auch sogut wie keine Lücken zu stopfen. Dafür kann man durchschnittliche Positionen günstig Upgraden. Dickerson wird der neue Center der Bucs.

Dank Mark Sanchez großer Fan der New York Jets #ChampionshipGame2009. Fantasy Football spiele ich seit 2016, in einer 36 Mann starken Dynasty-Liga, also direkt in der Champions League. Genau wie Schema FF. Das ist auch Champions League!


Kommentar verfassen