Logo der Philadelphia Eagles

Philadelphia Eagles

  • Draft Recap 2021

    Unsere Einschätzung

    Die Eagles haben in der ersten Runde den in der Vorschau erwähnten dringenden WR-Need adressiert. Dabei sind sie sogar einen regelrechten „Deal with the Devil“ mit den Cowboys eingegangen, um ihren Wunschspieler verpflichten zu können. Für DeVonta Smith gibt es in der Community großes Lob, ja fast Euphorie.

    Nach der ersten Runde wurde bei den Eagles eine strikte „Best Player Available“-Strategie sichtbar. Der zweite große Need auf Corner, wurde erst in der 4. Runde angegangen. Etwas irritiert zeigten sich viele vor allem über die Picks in der D-Line sowie des Running Backs. Das waren Positionen, denen den Eagles kein Need zugesprochen wurde. Insgesamt kann man aber ausnahmsweise keinen Pick wirklich hart kritisieren. Nach den vielen stark enttäuschenden Drafts der Eagles der vergangenen Jahre, zeigen die Fans dieses Jahr deutlich positivere Reaktionen. Eine etwas ausführlichere und sehr lesenswerte Analyse der einzelnen Draft-Picks hat unser Mitglied Lennart aus der Footballerei in unserem Blog veröffentlicht.

    Eine Vorschau auf die Saison ist aus Eagles-Sicht dieses Jahr sehr schwierig. Zum einen gibt es im Roster noch einige Fragezeichen, allen voran die Personalie Zach Ertz, zum anderen treten die Eagles nach einer miserablen Saison mit einen komplett neuem Coaching Staff an. Unter den Eagles-Fans gilt die kommende Saison als eine des Umbruchs und des Tests von Spielern sowie des Systems, entsprechend gering sind die sportlichen Erwartungen. Welche Rolle Jalen Hurts langfristig spielen wird, ist beispielsweise umstritten. Die Eagles befinden sich fernab eines „Win-Now“-Teams, sind aber auch nicht im kompletten Rebuild-Modus. Der vergangene Draft und der Umstand, dass die Eagles im nächsten Jahr aller Voraussicht nach drei Erstrunden-Picks haben werden, machen mittelfristig Mut.

    Geschrieben vom Philadelphia Eagles Fans Germany e.V.

    Draftpicks*

    1.10
    DeVonta Smith
    UDFA
    Trevon Grimes

    Teamneeds nach dem Draft

    Post-Draft Pre-Draft
    RDT
    LDT
    RDE
    LDE
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need
  • Free Agency Recap

    Die Offsaison der Eagles war von großen Umbrüchen geprägt. So wurde der komplette Coaching-Staff getauscht und der als Franchise-Quarterback auserwählte Carson Wentz nach Indi getradet. Hinterlassen wurde ein recht alter und teurer Kader, kurz vor Rebuild-Need und mit prekärer Cap Situation. So verwundert es nicht, dass zunächst einmal scheinbar endlos viele Contract-Restructures nötig waren, um überhaupt unter die Grenze zu kommen und jetzt sogar noch ein zwei Spieler zu holen.

    Die Abgänge halten sich trotz der Situation noch in Grenzen, mit Deshaun Jackson und Alshon Jeffery mussten die Eagles zwei zwar häufig verletzte, aber auf dem Papier Starting-WR´s cutten. In der Defense verlieren die Eagles Tackle Malik Jackson nach Cleveland und Jalon Mills nach New England. Namhafte Zugänge bilden Safety Anthony Harris und Linebacker Erc Wilson, die beide von den Vikings kommen und klare Team-Needs der Eagles adressieren.

    Da mit Jalen Hurts auch nur noch ein QB im Roster stand, wurde Homeboy Joe Flacco aus New York geholt, was auch als klares Zeichen mit Jalon Hurts als Nummer 1 für die neue Saison interpretiert wird. Im Hinblick auf den Draft könnte man aufgrund der letzten Saison meinen, dass die O-Line die größte Baustelle der Eagles sei. Depth Needs gibt es sicher, sollten die in der letzten Saison ausgefallenen Brooks, Dillard und Johnson wieder zurück kommen, ist die Eagles O-Line, zumindest in Ihrer Division, wieder konkurrenzfähig, Center Jason Kelce hat nochmal für ein Jahr unterschreiben.

    In der Offense konzentriert man sich wohl auf WR im Draft. Neben Jalen Reagor würden aktuell wahrscheinlich Greg Ward und Travis Fulgham auflaufen. Das WR-Corp benötigt also dringend mehr Qualität, zumal der Abgang von TE Zach Ertz, ein absolutes Lieblingsziel im Passspiel der Eagles, als nahezu sicher gilt.

    In der Defensive wird die Secondary im Draft-Focus stehen, Harris und Wilson sind willkommene Verstärkungen die auf Safety und LB schon mal für etwas Entspannung sorgen. Dringend Hilfe benötigt Darius Slay auf CB, erst recht wenn man den EInschätzungen der amerikanischen Reporter glaubt und die Eagles Defense von einer unter Jim Schwartz geradezu in Stein gemeißelten 4-3 Base in Zukunft verstärkt auf 4-2-5 setzen wird.

    Geschrieben vom Philadelphia Eagles Fans Germany e.V.

    Teamneeds vor dem Draft 2021

    RDT
    LDT
    RDE
    LDE
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need

    Teamfits für die Philadelphia Eagles

    Primäre Needs

    SpielerCollegeGrade
    Ja’Marr Chase, WRLSU1.3
    Jaylen Waddle, WRAlabama1.5
    Rashod Bateman, WRMinnesota1.8
    Elijah Moore, WROle Miss2.2
    Kadarius Toney, WRFlorida2.5
    Amari Rodgers, WRClemson2.7
    Seth Williams, WRAuburn3.4
    Nico Collins, WRMichigan3.5
    Jaelon Darden, WRNorth Texas3.8
    Tutu Atwell, WRLouisville4.5
    Amon-Ra St. Brown, WRUSC4.5
    Anthony Schwartz, WRAuburn4.6
    Ihmir Smith-Marsette, WRIowa4.6
    Simi Fehoko, WRStanford Cardinal5

    Sekundäre Needs

    SpielerCollegeGrade

    Depth Needs

    SpielerCollegeGrade
    Justin Fields, QBOhio State1.2
    Zach Wilson, QBBYU1.3
    Alijah Vera-Tucker, OGUSC1.7
    Mac Jones, QBAlabama2.2
    Davis Mills, QBStanford2.5