Logo der Miami Dolphins

Miami Dolphins

  • Draft Recap 2021

    Unsere Einschätzung

    Die Dolphins haben das Draftboard am Draftday sehr gut bespielt. Der Uptrade für Waddle ist aus Prozesssicht immer noch schwierig, aber das Front Office hofft, dass sich dieser Trade für die Dolphins ähnlich gut bezahlt macht wie der Uptrade der Falcons für Julio Jones damals.

    Die Wahl von Waddle, Phillips und Holland zeigt, dass die Dolphins ihre Wunschspieler bekommen haben. Besonders da Phillips und Holland die ersten beiden Spieler ihrer Positionsgruppe waren. Mit dem weiteren Uptrade für Eichenberg holt sich Miami einen guten und flexibeln O-Liner, der der Line höheres Potential gibt. Es geht im Jahr 2021 den Dolphins darum, das viele Potential, welches in dem Team steckt, auch zu entwickeln, um die Früchte des Rebuilds weiter wachsen zu lassen.

    Mit dem Blick auf das Rosterbilduing ist Pick 81 Hunter Long (TE) eine sehr gute Wahl, da er direkt TE Nummer 2 sein kann und durch seine Fähigkeiten ein „echter“ Tight End ist, der das Roster auf der Position bereichert.

    Die beiden 7t-Runden Picks geben noch einmal Tiefe, wobei Doaks vor allem in Short-Yardage Situationen zum Einsatz kommen kann.

    Insgesamt ein sehr gelungener Draft, der für die Dolphins die Needs bedient. Dafür wurde aber nicht gereacht und zum Teil auch Positionen, die keinen primären Need hatten (Safety und Tight End), abgedeckt, da sie vermutlich die besten Spieler auf dem Board der Dolphins waren.

    Geschrieben vom Dolphins Drive Podcast

    Draftpicks*

    1.6
    Jaylen Waddle
    1.18
    Jaelan Phillips

    Teamneeds nach dem Draft

    Post-Draft Pre-Draft
    RDE
    DT
    LDE
    WILL
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need
  • Free Agency Recap

    Die Dolphins haben ihre Needs in der Free Agency solide abgedeckt. Mit Fuller hat man einen Big Time Wide Receiver geholt und auf Center hat man mit Skura nun einen potentiellen Starter.

    Für den Draft sollten die Dolphins gut aufgestellt sein. Durch Blockbustertrades mit den 49ers und Eagles ist man von 3 auf 6 für zusätzliche Picks und kann die großen Needs mit Qualitätspicks (4 Picks in den Top 50) abdecken.

    Teamneeds vor dem Draft 2021

    RDE
    DT
    LDE
    WILL
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need

    Teamfits für die Miami Dolphins

    Primäre Needs

    SpielerCollegeGrade
    Ja’Marr Chase, WRLSU1.3
    DeVonta Smith, WRAlabama1.5
    Jaylen Waddle, WRAlabama1.5
    Rashod Bateman, WRMinnesota1.8
    Jamin Davis, LBKentucky Wildcats2
    Elijah Moore, WROle Miss2.2
    Kadarius Toney, WRFlorida2.5
    Amari Rodgers, WRClemson2.7
    D’Wayne Eskridge, WRWestern Michigan3.4
    Nico Collins, WRMichigan3.5
    Jaelon Darden, WRNorth Texas3.8
    Dyami Brown, WRNorth Carolina3.9
    Tutu Atwell, WRLouisville4.5
    Amon-Ra St. Brown, WRUSC4.5
    Simi Fehoko, WRStanford Cardinal5

    Sekundäre Needs

    SpielerCollegeGrade
    Penei Sewell, OTOregon1.2
    Rashawn Slater, OTNorthwestern1.5
    Alijah Vera-Tucker, OGUSC1.7
    Trevon Moehrig, DBTexas Christian University1.8
    Najee Harris, RBAlabama2.3
    Javonte Williams, RBNorth Carolina2.5
    Travis Etienne, RBClemson2.6
    Jermar Jefferson, RBOregon State3.8
    Rhamondre Stevenson, RBOklahoma Sooners5.6

    Depth Needs

    SpielerCollegeGrade
    Jaelan Phillips, EDGEMiami Hurricanes1.4
    Kwity Paye, EDGEMichigan Wolverines1.6