Logo der San Francisco 49ers

San Francisco 49ers

  • Draft Recap 2021

    Unsere Einschätzung

    Im Vorfeld wurde viel spekuliert und diskutiert, doch nun steht fest: Der neue Quarterback der San Francisco 49ers heißt Trey Lance! Allen Gerüchten um Mac Jones zu trotz wählten John Lynch und Kyle Shanahan den erst 20-jährigen Spielmacher der North Dakota State Bison mit dem 3. Overall-Pick des Drafts aus, nachdem man von Pick 12 hochtradete.

    Lance, der in der 2020er-Saison nur ein Spiel absolvierte, wird aller Voraussicht nach nicht der Day 1-Starter der Niners werden. Es ist davon auszugehen, dass die 49ers Lance zunächst hinter Jimmy Garoppolo das Playbook lernen lassen wollen, während Garoppolo die ersten Spiele der neuen Saison bestreiten darf. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass Lance Garoppolo im Trainingscamp aussticht und den Starter-Spot übernimmt. 

    In der zweiten Runde tradeten die 49ers zunächst von Pick 43 zurück an Pick 48 und sicherten sich einen weiteren Viertrunden-Pick. An Draft-Position 48 wählten die Niners mit G Aaron Banks (Notre Dame) den damaligen Nachfolger von G Quenton Nelson (Colts) aus, der von viele Experten etwas tiefer auf den Boards vorzufinden war. Shanahan betonte, dass der 1,96 Meter lange Lineman trotz seiner Körpergröße eine Dynamik mitbringt, die in das Scheme der 49ers passen, das eine gewisse Athletik, vor allem für das Running Game, voraussetzt. 

    In der dritten Runde wählten die 49ers zwei weitere Spieler aus: RB Trey Sermon (Ohio State) und CB Ambry Thomas (Michigan). Für Sermon tradeten die 49ers hoch auf Pick 88, was aufgrund des Positional Values eines Running Backs durchaus kritisch betrachtet werden. Positiv: Sermon ist ein guter Scheme Fit für eine Outside Zone-Scheme, wie es die Niners unter Shanahan seit Jahren praktizieren. Er ist ein physischer Runner, der dem zuletzt von Verletzungen geplagten Runningback-Room der Niners etwas Sicherheit verleihen soll. Mit Thomas holen die 49ers einen vielseitig einsetzbaren Corner, was auch einen Need abdeckt, da man auf der Position bislang eher dünn besetzt war. 

    Die Day 3-Picks der San Francisco 49ers waren nicht unbedingt spektakulär, adressierten jedoch Needs des Teams und sollen für Tiefe auf den jeweiligen Positionen sorgen. OL Jaylon Moore (Western Michigan) soll primär als Guard eingesetzt werden, CB Deommodore Lenoir (Oregon) dürfte als Backup von Nickel-CB K’Waun Williams eingeplant sein. Mit Box-Safety Talanoa Hufanga (USC) gelang den 49ers nach Ansicht vieler Experten ein Steal, Hufanga fällt in seinem Tape vor allem durch harte Hits und gute Tackles auf. In der sechsten Runde wählten die 49ers zur Verwirrung vieler einen weiteren RB aus, mit Elijah Mitchell (Louisiana) stößt einer der schnellsten RB-Prospects der Klasse (4,33 40y-Dash) zum Team. 

    Geschrieben von Lars (Niner Empire Germany)

    Draftpicks*

    Teamneeds nach dem Draft

    Post-Draft Pre-Draft
    RDT
    LDT
    RDE
    LDE
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need
  • Free Agency Recap

    Die Off-Season der 49ers verlief erstaunlich positiv. Nachdem zuvor die wenigsten Experten davon ausgingen, dass ein Großteil der zahlreichen eigenen Free Agents weiter an das Team gebunden werden kann, belehrten John Lynch und Co. die Zweifler eines Besseren.

    Die wohl wichtigste Personalie in diesem Kartenspiel war LT Trent Williams, der einen Mega-Deal unterzeichnete. Doch auch wichtige Rollenspieler wie FB Kyle Juszczyk, die CB Jason Verrett, Emmanuel Moseley und K’Waun Williams, S Jaquiski Tartt und DT D.J. Jones bleiben in der Bay Area. Extern verstärkte man sich mit DE/OLB Samson Ebukam (Rams) und C Alex Mack (Falcons).

    Der Fokus vor dem Draft war lange also nicht eindeutig erkennbar, doch mit dem Trade an Position drei zeigten die 49ers der NFL-Welt, welche Position sie noch verstärken wollen: Quarterback. Obwohl man Jimmy Garoppolo weiterhin den Rücken stärkt und damit rechnet, dass dieser auch in der 2021er-Saison das Niners-Dress trägt, ist ziemlich sicher, dass die 49ers einen Quarterback picken werden. Wer es ist (Justin Fields? Mac Jones? Trey Lance?) – noch unbekannt… Die Gerüchteküche brodelt, wir sind gespannt!

    Geschrieben von Lars (Niner Empire Germany)

    Teamneeds vor dem Draft 2021

    RDT
    LDT
    RDE
    LDE
    MIKE
    SAM
    RCB
    LCB
    SCB
    SS
    FS
    LWR
    LT
    LG
    OC
    RG
    RT
    TE
    RWR
    QB
    RB
    SWR
    Legende: Primärer Need; Sekundärer Need; Depth Need; Kein Need

    Teamfits für die San Francisco 49ers

    Primäre Needs

    SpielerCollegeGrade
    Trevor Lawrence, QBClemson1
    Justin Fields, QBOhio State1.2
    Mac Jones, QBAlabama2.2
    Davis Mills, QBStanford2.5
    Kellen Mond, QBTexas A&M3.2

    Sekundäre Needs

    SpielerCollegeGrade
    Alijah Vera-Tucker, OGUSC1.7
    Amari Rodgers, WRClemson2.7
    Rondale Moore, WRPurdue3.1
    Nico Collins, WRMichigan3.5
    Trevon Grimes, WRFlorida4.4

    Depth Needs

    SpielerCollegeGrade
    Penei Sewell, OTOregon1.2
    Rashawn Slater, OTNorthwestern1.5
    Khalil Herbert, RBVirginia Tech3.5
    Demetric Felton, RBUCLA3.8