Jamin Davis
Auf dieser Seite

Jamin Davis

LB, Kentucky Wildcats

Jamin Davis ist eines dieser klassischen Spieler, den man ein Jahr vor dem Draft noch gar nicht auf der Rechnung hatte. Erst in der letzten Saison konnte er sich den Starting Spot in der Kentucky Defense sichern.

Für die Long Conty High School in Georgia spielte er nicht nur auf Linebacker, sondern war auch als Running Back aktiv. Schon auf der High School ragte er durch seine hervorragende Athletik heraus und kam letztlich auf 302 Tackles. Nebenbei rannte er für 50 Yards und fing 12 Bälle für 151 Yards. Im Recruiting Prozess wurde er schon nur noch als Linebacker und als Three Star Recruit gelistet. Nach Anfragen von Purdue, Louisville oder UCF entschied er sich für die Kentucky Wildcats.

Die erste Saison verbrachte er dort als Redshirt Freshman und auch in den nächsten zwei Jahren sollte er sich nicht richtig durchsetzen können. Er kam gerade mal auf ein Start in zwei Saisons mit insgesamt 42 Tackles und einem Sack. Im letzten Jahr schaffte er dann den Durchbruch und führte sein Team mit 102 Tackles an. Dazu kamen vier Tackles for Loss, 1,5 Sacks und drei Interceptions. Des Weiteren wurde er ins Second-Team All-SEC gewählt.

So richtig kletterte er die Boards durch seinen hervorragenden Pro Day hinauf, wo er eindrucksvolle athletische Zahlen auflegte.

Draftklasse 2021

Washington Footballteam Logo
2
2.0

College Stats

Teams mit Positions Need


Analyse

  • Seine Stärken

    • überragende Athletik
    • Coverage, kann speedtechnisch teilweise mit Receivern mithalten
    • explosiv
    • Speed
    • Sideline-to-Sideline Fähigkeiten

    Seine Schwächen

    • one-year Starter
    • langsam im Erkennen der Plays und seiner Reads
    • verpasst Tackles aufgrund schlechten Winkels
  • Einschätzung von Jonas

    Athletik:

    Jamin Davis bringt eine hervorragende Athletik mit, die er eindrucksvoll an seinem Pro Day zum Vorschein brachte. Er testete im Broad Jump 99 percentile, im Vertical Jump 99 percentile, im 40 Yard Dash 98 percentile, 10 Yard Split 95 percentile. Diese Athletik passt zu seinem Tape, da er Plays durch seine Explosivität und Geschwindigkeit immer wieder für sich entscheiden kann.

    Pass Coverage:

    Seine Stärken hat Davis vor allem in der Pass Coverage, wo er mit seiner Größe und seiner Athletik viele Routes mit seinen Gegenspielern mitgehen kann. Er ist immer in der Nähe des Balls und folgt den Receivern teilweise quer über das Feld. Aufgrund seiner großen Reichweite kann er in der Mitte des Feldes große Räume covern und bringt somit einen enormen Impact für sein Team.

    One year Starter:

    Wie bereits beschrieben, hat Davis erst letzte Saison seinen Durchbruch geschafft und somit nur eine Saison als Starter bei Kentucky absolviert. Es ist ein großes Fragezeichen, wie ein Spieler mit seinen athletischen Fähigkeiten so lange nur in der zweiten Reihe war. Zumal Kentucky in dieser Zeit wenig qualitativ gute Spieler auf Linebacker hatte.

    Agilität:

    Ein weitere Stärke von Davis ist seine Agilität. Er verfügt über schnelle Richtungswechsel, kann Cuts von Receivern mitgehen. Seine Fußarbeit ist sehr gut und immer offen zum Spielfeld. Durch seine Agilität kann er Blockern in Running Plays ausweichen und sein Tackle setzen.

    Spielverständnis:

    Seine geringe Erfahrung als Starter merkt man auf dem Spielfeld. Er braucht teilweise relativ lange um das Play des Gegners zu lesen und dementsprechend darauf zu reagieren. Manchmal liest er auch einfach den falschen Spielzug und schaltet sich damit selber aus, auch wenn er dies durch seine Geschwindigkeit gewissermaßen kompensieren kann. Wenn er allerdings in diesem Bereich weiter Fortschritte macht, wird er um einiges effektiver.

    Fazit:

    Jamin Davis hat definitiv das Potenzial als Three-Down Starter in der NFL zu spielen. Seine Größe und Länge kombiniert mit seiner Geschwindigkeit und Agilität machen ihn zu einem hervorragenden Coverage Linebacker. Des Weiteren ist er stark genug um im Run Game Blocks zu durchbrechen und gutes Tackling an den Tag zu legen. Sein Spielverständnis und seine Fähigkeiten in Man Coverage muss er noch verbessern um auf dem NFL Niveau einen gewissen Impact zu haben. Für mich ist Jamin Davis ein früher Zweitrundenpick, aber er könnte vor allem aufgrund seines athletischen Potenzials von einem Team in der mittleren ersten Runde gedraftet werden.


Videos